Woman's Fingers Touching her body parts, heart shaped fingers

GASTRO INTESTINAL SENSOR

Dieses genetische Analysepaket enthält alle genetischen Analysen mit Relevanz für Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts.

Nahrungsmittelunverträglichkeiten können häufig durch Allergien entstehen, doch manche von ihnen werden durch bestimmte Genvariationen ausgelöst. Die häufigste Nahrungsmittelunverträglichkeit ist die genetisch verursachte Laktose-Intoleranz, die etwa 20 % der europäischen Bevölkerung betrifft.
Bei der Gluten-Intoleranz, auch Zöliakie genannt, erkennt das Immunsystem fälschlicherweise Gluten als eine bakterielle Infektion und versucht diese durch die Entzündung des Darms zu bekämpfen. Ähnlich ist es bei der Erkrankung Morbus Crohn, wobei sich der ganze Verdauungstrakt unkontrolliert entzündet und dies zu schweren Verdauungsproblemen führen kann. Bei der Entstehung von jeder dieser Erkrankungen spielen Gene eine essenzielle Rolle.
Durch die Analyse der relevanten Polymorphismen lässt sich abschätzen, ob eine Nahrungsmittelunverträglichkeit mit hoher Wahrscheinlichkeit auftreten wird (Laktose-Intoleranz), ob eine Nahrungsmittelunverträglichkeit überhaupt auftreten kann (Zöliakie) oder ob auf die ersten Symptome einer Erkrankung geachtet werden sollte, um diese sofort zu erkennen und richtig behandeln zu lassen (Morbus Crohn). Je nach Ergebnis lässt sich anschließend ein angepasstes Ernährungs- und Behandlungsprogramm erstellen, um entweder vollkommene Beschwerdefreiheit zu erreichen oder die Erkrankung bestmöglich zu behandeln. Jahre von Verdauungsbeschwerden unbekannter Ursache können so in Vielen Fällen vermieden werden.

Die enthaltenen Sensoren

  • Gluten Sensor (Gluten Intoleranz)
  • IBD Sensor (Morbus Crohn)
  • Lactose Sensor (Laktose-Intoleranz)

Welche Fragen kann diese Analyse beantworten?

  • Haben Sie eine genetische Veranlagung zur Laktose-Intoleranz?
  • Haben Sie eine genetische Veranlagung zur Gluten-Intoleranz/Zöliakie?
  • Ist Ihre Kalziumaufnahme aus der Nahrung eingeschränkt?
  • Wie können Sie im Falle einer Unverträglichkeit vollkommene Beschwerdefreiheit erreichen?
  • Haben Sie eine genetische Veranlagung zur entzündlichen Darmerkrankung Morbus Crohn?
  • Wie können Sie erste Symptome der Erkrankung erkennen und diese bestmöglich behandeln?

Leistungsumfang

  • Analyse von über 5 Genvariationen
  • Einfluss auf 2 Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Früherkennung und sofortige richtige Behandlung von Unverträglichkeiten

 

 wheat earsGLUTEN SENSOR

Früherkennung & Ernährungsanpassung für Beschwerdefreiheit

Klassifizierung als „Risikogruppe“ oder „Kein-Risiko-Gruppe“

Sofortiges Erkennen erster Symptome

Analyse der HLA DQ 2.5 und DQ 8 Genvariationen mit Einfluss auf das Erkrankungsrisiko

Anpassen der Ernährung für vollkommene Beschwerdefreiheit

Schutz vor teils tödlichen Folgekrankheiten

Ärztlich begleitetes Handlungsprogramm


 

menschliche anatomie

IBD SENSOR

Früherkennung und richtige Behandlung von Morbus Crohn

 

Abschätzen des Risikos für Morbus Crohn

Analyse der 3 relevanten genetischen Variationen

Sofortiges Erkennen der ersten Symptome

Angepasste Ernährungsempfehlung für Symptomlinderung

 

 

 


 

milk

LACTOSE SENSOR

Früherkennung & Ernährungsanpassung für Beschwerdefreiheit

Genetische Auswertung des angeborenen Risikos

Analyse der relevanten Genvariation

Sofortiges Erkennen erster Symptome

Anpassen der Ernährung für vollkommene Beschwerdefreiheit

Ärztlich begleitetes Handlungsprogramm